Massagekerze Test Rezensionen

Testsieger

Deluxe Aroma

16,99 €
  • Süßliches Kokosaroma
  • Für erotische Paarmassagen
  • Sanfter Kerzenschein
    Preistipp

    Vibratissimo Massagekerze

    14,99 €
    • Angenehmer Vanilleduft
    • Praktischer Ausgießer
    • Natürliche Rohstoffe
      Gute Alternative

      Petits Joujoux Fine

      17,50 €
      • Brenndauer bis 30 Stunden
      • Hochwertige Wirkstoffe
      • Wachs wird warm, aber nicht heiß

        Die besten Massagekerzen im Überblick

        1

        Deluxe Aroma

        16,99 €
        • Süßliches Kokosaroma
        • Für erotische Paarmassagen
        • Sanfter Kerzenschein

          Im Test überzeugte uns der anregende Kokosduft in Kombination mit dem sanften Kerzenschein. Nach rund zehn Minuten Brenndauer ist das Wachs zu einem Öl geschmolzen, das sich ideal für eine erotische Paarmassage eignet. Klare Kaufempfehlung.

          2

          Petits Joujoux Fine

          17,50 €
          • Brenndauer bis 30 Stunden
          • Hochwertige Wirkstoffe
          • Wachs wird warm, aber nicht heiß

            Diese Massagekerze zeichnet sich mit ihren Wirkstoffen wie Olivenöl, Shea-Butter und Jojobaöl aus. Das Wachs wird angenehm warm, aber nicht zu heiß. Als weiteren Vorteil sehen wir die Brenndauer bis 30 Stunden an. Fazit: Dieses Produkt ist sehr zu empfehlen.

            3

            Vibratissimo Massagekerze

            14,99 €
            • Angenehmer Vanilleduft
            • Praktischer Ausgießer
            • Natürliche Rohstoffe

              Diese Massagekerze besteht aus natürlichen Rohstoffe, die auch für empfindliche Haut geeignet sind. Überzeugt hat uns auch das Vanillearoma, das entspannend uns sinnlich wirkt. Ein weiterer Vorteil ist der praktische Ausgießer, der die Handhabung einfacher macht. Klare Kaufempfehlung.

              4

              Greendoor

              9,90 €
              • Vegan
              • Ohne Tierversuche
              • Wachs wird angenehm warm

                Im Test überzeugten uns die rein veganen Inhaltsstoffe und die Herstellung ohne Tierversuche. Das Wachs wird angenehm warm und nicht zu heiß. Außerdem empfanden wir den mediterranen Kräuterduft als sehr wohltuend. Klare Kaufempfehlung.

                5

                Lavakuss Massagekerze

                16,99 €
                • Indisch angehauchter Duft
                • Hautfreundliche Inhaltsstoffe
                • Ideal für erotische Massagen

                  Das Wachs wird angenehm warm, sodass es auch an empfindlichen Körperstellen verwendet werden kann. Der würzige, indische Duft wirkt anregend – perfekt für eine sinnliche Massage. Die Kombination aus Kokosöl und Sojaöl pflegt gleichzeitig die Haut. Klare Kaufempfehlung.

                  Eine Massagekerze kann als wohltuendes Gleitmittel für eine Massage verwendet werden. Das duftende Massagewachs pflegt gleichzeitig die Haut. Folgend informieren wir über die Anwendung und Wirkung von Massagekerzen.

                  Was ist eine Massagekerze?

                  Massagekerzen sind ein Gemisch aus natürlichem Wachs und einem Massageöl. Im kalten Zustand ist die Konsistenz fest und beim Erhitzen wird die Kerze flüssig.

                  Massagekerzen befinden sich meistens in einer Dose. In der Mitte wurde ein Docht eingesetzt, über den das Öl-Wachs-Gemisch erhitzt wird. Nach etwa zehn minütiger Brenndauer ist die Massagekerze flüssig, sodass sie als Gleitmittel für die Massage benutzt werden kann.

                  Da in der Regel ein ätherisches Öl zugemischt wird, breitet sich mit dem Anzünden der Massagekerze ein entspannender Duft im Raum aus.

                  In Massagekerzen ist kein Paraffin enthalten, sodass eine starke Erhitzung nicht möglich ist. Die Wachstemperatur bleibt somit niedrig und das flüssige Gleitmittel fühlt sich angenehm warm auf der Haut an.

                  Wie wird eine Massagekerze angewendet?

                  Massagekerzen lassen sich für Rückenmassagen sowie Massagen an Nacken, Schultern, Armen und Füßen einsetzen. An empfindlichen Körperzonen wie im Intimbereich und im Gesicht sollten Massagekerzen nicht angewendet werden.

                  Die Massagekerze wird am Docht angezündet und etwa acht bis zehn Minuten brennen gelassen. Danach wird der verflüssigte Teil der Kerze auf die zu massierenden Körperstellen aufgetragen und mit kreisenden Bewegungen mit den Fingern sanft in die Haut massiert. Das Wachs fühlt sich angenehm warm an und zieht schnell in die Haut ein.

                  In unseren Massagekerzen Test Rezensionen können Sie von Erfahrungen anderer Kunden lesen.

                  Massagen richtig ausführen

                  Vor der Massage sollte der Raum erwärmt werden, sodass die zu massierende Person in einer angenehmen Raumtemperatur liegen kann. Damit sich der Duft im Raum verteilen kann, sollte die Massagekerze schon kurz vor der Massage angezündet werden.

                  Damit die Massage wohltuend wirkt, sollten die Bewegungen stets flüssig ausgeführt werden. Das warme Wachs wird mit sanften Bewegungen auf den zu massierenden Körperbereich verteilt.

                  Streichbewegungen werden mit leichtem Druck ausgeübt, wobei stets in Herzrichtig massiert wird. Bei einer Knetmassage werden die Muskeln mit dem Handballen oder mit den Fingerkuppen gedehnt und gegeneinander gedrückt. Auch bei dieser Technik muss auf das Körperempfinden der zu massierenden Person eingegangen werden. Sind die Muskeln sehr verspannt oder verhärtet, kann bereits eine leichte Knetmassage schmerzhaft sein.

                  Bei einer Rückenmassage kann zunächst rechts und links entlang der Wirbelsäule von unten nach oben mit der geöffneten Hand über die Haut gefahren werden.

                  Anschließend wird von der Wirbelsäule aus nach außen mit leichtem Druck mit den Fingerkuppen über die Haut gestrichen. Dabei können auch kreisende Bewegungen durchgeführt werden.

                  Im Schulter- und Nackenbereich muss vorsichtig massiert werden, dort sind die Muskeln oftmals stark verspannt. Auch hier werden kreisende und reibende Bewegungen ausgeübt. Die Haut kann sanft zwischen den Fingern gewalkt werden. Mit dem Daumen werden Knetbewegungen im Schulterbereich durchgeführt.

                  Massagekerze kaufen: Worauf ist zu achten?

                  Massagekerzen sind in unterschiedlichen Formen und Größen zu bekommen. Zudem sind sie mit verschiedenen Duftnoten zu erhalten.

                  Wichtig für die Gesundheit ist, dass natürliche Rohstoffe verwendet wurden. Empfehlenswert sind Wachskerzen mit hautpflegenden Substanzen. Einige Produkte enthalten beispielsweise Kokosöl, Jojobaöl, Honig, Kakaobutter oder Aleo Vera.

                  Massagekerze Stiftung Warentest

                  Stiftung Warentest führte bisher keinen Massagekerze Test durch.

                  Damit Sie die beste Massagekerze für sich heraussuchen können, haben wir hochwertige Produkte zusammengestellt.

                  • War dieser Beitrag hilfreich?

                  • Ja   oder   Nein
                  • 6 von 6 Leser fanden diesen Artikel hilfreich
                  • (Entspricht einer Bewertung von 5 / 5)