Fußmassagegerät Test Rezensionen

Testsieger

RENPHO

109,99 €
  • Verschiedene Massagemodi
  • Steuerung mit den Füßen
  • Große Massagefläche
    Preistipp

    Beurer FM 60

    51,99 €
    • 18 Massageköpfe
    • Zuschaltbare Wärmefunktion
    • Per Fuß bedienbar
      Gute Alternative

      MARNUR

      109,00 €
      • Unterschiedliche Massagefunktionen
      • Drei Intensitätsstufen
      • Optionale Wärmefunktion

        Die besten Fußmassagegerät im Überblick

        1

        RENPHO

        109,99 €
        • Verschiedene Massagemodi
        • Steuerung mit den Füßen
        • Große Massagefläche

          Im Test von diesem Shiatsu-Fußmassagegerät hat uns besonders gut die Einstellmöglichkeit der Intensität gefallen. Auch die Wärmefunktion und die Luftdruckstärke können variiert werden. Als weiteren Pluspunkt sehen wir die bequeme Steuerung mit den Füßen an. Klare Kaufempfehlung.

          2

          Naipo

          Derzeit nicht verfügbar
          • Tiefenmassage
          • Ergonomisches, gebogenes Design
          • Optionale Infrarot-Wärme

            Im Test schnitt dieses Fußmassagegerät vor allem aufgrund seines gebogenen Designs gut ab. Dadurch ist es für verschiedene Fußgrößen geeignet. Als positiv empfanden wir die zuschaltbare Infrarot-Wärme und die angenehm kreisenden Bewegungen. Fazit: Dieses Gerät ist eine klare Kaufempfehlung.

            3

            MARNUR

            109,00 €
            • Unterschiedliche Massagefunktionen
            • Drei Intensitätsstufen
            • Optionale Wärmefunktion

              Als besonderen Pluspunkt sehen wir die Kombinationsmöglichkeit verschiedener Massagefunktionen an. Die Funktionen können aber auch einzeln genossen werden. Für die Rollmassage stehen drei Modi zur Verfügung. Außerdem ist die optionale Wärmezufuhr sehr wohltuend. Fazit: Dieses Gerät ist durchaus empfehlenswert.

              4

              Beurer FM 60

              51,99 €
              • 18 Massageköpfe
              • Zuschaltbare Wärmefunktion
              • Per Fuß bedienbar

                Im Vergleich zeichnete sich dieses Gerät vor allem durch die zuschaltbare Wärmefunktion mit Infrarotlicht aus. Uns gefielen vor allem die 18 Massageköpfe und die beiden Intensitätsstufen. Als Vorteil sehen wir zudem die bequeme Bedienbarkeit mit den Füßen an. Fazit: Dieses Fußmassagegerät lockert auf wohltuende Weise Muskelverspannungen.

                5

                INTEY

                89,99 €
                • Luftdruck fünfstufig verstellbar
                • Kraftvolle Knetmassage
                • Zuschaltbare Wärme
                • Nur bis Fußgröße 42 geeignet
                • Für empfindliche Füße zu starker Luftdruck

                Beim Test fiel vor allem die hohe Intensität der Knetmassage auf. Das Gerät arbeitet mit Luftdruck, der in fünf Stufen einstellbar ist. Wer möchte, kann Wärme zuschalten. Insgesamt gefiel uns das Gerät gut, aber für empfindliche Füße ist die Massage zu intensiv. Deshalb sprechen wir keine Kaufempfehlung aus.

                6

                Beurer FB 50

                92,50 €
                • Infrarot-Lichtpunkte
                • Fünfstufige Wasserheizung
                • Drei Pediküre-Aufsätze
                • Zu schwache Massagewirkung

                Im Test überzeugte das Modell FB 50 mit der angenehmen Temperierung des Wassers im Bereich von 35 bis 48 Grad Celsius. Drei Pediküre-Aufsätze runden die Fußpflege ab. Mit diesem Gerät ist ein wohltuendes Fußbad möglich, aber die Massagewirkung sahen wir als zu schwach an.

                Ein Fußmassagegerät ist vor allem für die Menschen eine lohnenswerte Anschaffung, die im Beruf viel stehen müssen. Die beanspruchten Füße profitieren von einer wohltuenden Massage, die sich letztlich auf den gesamten Körper auswirkt. Wir erklären, was beim Kauf eines Fußmassagegerätes beachtet werden sollte.

                Was ist ein Fußmassagegerät?

                Ein Fußmassagegerät stimuliert die Füße und lindert somit Schmerzen. An den Fußsohlen befinden sich Nervenenden, die mit den Reflexzonen des gesamten Körpers verbunden sind. Zum Beispiel ist die Ferse mit der Reflexzone des Beckenbereiches verbunden. Im Fußballen befinden sich unter anderem Verbindungen zu den Reflexzonen von Lunge, Schilddrüse und Solarplexus.

                Da diese Fußreflexzonen mit dem Massagerät stimuliert werden, wirkt sich die Massage auf den gesamten Organismus aus.

                Die Fußmassagegeräte sind in unterschiedlichen Ausführungen zu erhalten.

                Fußmassagegerät kaufen: Worauf ist zu achten?

                Im Handel sind nicht-elektrische und elektrische Fußmassagegeräte zu kaufen. Die nicht-elektrisch betriebenen Fußmassagegeräte sind in der Regel aus Holz gefertigt und mit mehreren Walzen ausgestattet. An diesen Walzen befinden sich Noppen.

                Um eine Massage zu erwirken, müssen die Füße vor und zurück bewegt werden, sodass die Walzen rotieren. Die Fußsohlen werden durch die Noppen stimuliert.

                Effektiver und entspannender sind jedoch die elektrischen Fußmassagegeräte.

                Elektrische Fußmassagegeräte

                Bei diesen Geräten muss man einfach nur die Füße auf das Gerät legen oder in das Fußmassagegerät stecken und die Massage wird auf Knopfdruck hin erledigt.

                Manche Geräte funktionieren auf der Basis einer Shiatsu-Massage. Dabei werden die kreisenden Bewegungen durch rotierende Kugeln nachgeahmt. Weist das Gerät zudem eine Wärmefunktion auf, ist die Wirkung der Massage stärker und intensiver.

                Andere Fußmassagegeräte bestehen aus einer Wanne, in die Wasser gefüllt wird. Am Boden der Wanne befinden sich Noppen. Meistens führen diese Fußmassagegeräte eine Vibrationsmassage durch, während die Füße im warmen Sprudelbad ausruhen dürfen. Bei anderen Geräten lassen sich verschiedene Massagen einstellen, wie beispielsweise eine Fußreflexzonenmassage.

                Erfahrungen anderer Kunden sind immer hilfreich für die eigene Kaufentscheidung. Dazu stehen unsere Fußmassagegerät Test Rezensionen zur Verfügung.

                Elektrisches oder nicht-elektrisches Fußmassagegerät?

                Ob ein elektrisches oder nicht-elektrisches Fußmassagegerät gewählt wird, hängt von den eigenen Ansprüchen ab. Um die Entscheidung für eine dieser beiden Varianten zu erleichtern, stellen wir die Vor- und Nachteile dar.

                Vorteile und Nachteile nicht-elektrischer Fußmassagegeräte

                Fußmassagegeräte aus Holz sind relativ preisgünstig zu erhalten und es entstehen keine Folgekosten. Die Geräte lassen sich flexibel anwenden und es ist kein Stromanschluss notwendig.

                Der entspannende Effekt ist nicht so hoch, da das Gerät durch die Bewegungen der Füße funktioniert. Außerdem ist die Massageintensität geringer.

                Vorteile und Nachteile elektrischer Fußmassagegeräte

                Elektrische Fußmassagegeräte bieten in der Regel mehrere Massagetechniken an. Da die Massage durch ein elektrisches System funktioniert, kann man sich entspannt zurücklehnen und die Massage genießen. Wird die Massage auch noch durch Wasser und Wärme unterstützt, ist die Wirkung wesentlich höher und intensiver.

                Der Anschaffungspreis ist höher als der von nicht-elektrischen Geräten. Ebenso entstehen Folgekosten durch den Stromverbrauch und falls ein Sprudelbad integriert ist auch durch den Wasserverbrauch. Zudem muss ein Stromanschluss in der Nähe sein.

                Unser Fazit: Da die Wirkung bei elektrischen Fußmassagegeräten wesentlich effektiver ist, zahlt sich die Investition in ein hochwertiges Gerät auf jeden Fall aus. Sieht man den Kauf als eine Investition in die Gesundheit an, relativiert sich die Höhe des Anschaffungspreises, denn Gesundheit ist das höchste Gut.

                Fußmassagegerät Stiftung Warentest

                Bisher wurde noch kein Fußmassagegerät Test durch unabhängige Institute wie Stiftung Warentest durchgeführt.

                Damit Sie das beste Fußmassagegerät finden können, haben wir für Sie einige hochwertige Modelle herausgesucht.

                • War dieser Beitrag hilfreich?

                • Ja   oder   Nein
                • 26 von 29 Leser fanden diesen Artikel hilfreich
                • (Entspricht einer Bewertung von 4.48 / 5)