Nackenrolle Test Rezensionen

PlatzProduktPro & ContraBewertungShop
1Nici Nackenrolle Wolf HugoNici Sehr bequem
Tolles Design
Flauschig und Bequem
Waschbar bei 30°

Verarbeitung:4.9 out of 5 stars
Komfort:5 out of 5 stars
Material:4.6 out of 5 stars
Preis:4.3 out of 5 stars
Jetzt Anschauen
2Billerbeck Faser NackenrolleBillerbeck Hausstauballergiker geeignet
Stützkraft: mittel
Gute Stützkraft
Top Verarbeitung
Waschbar bis 95 Grad
Füllung anpassbar
Verarbeitung:4.9 out of 5 stars
Komfort:4.8 out of 5 stars
Material:4.9 out of 5 stars
Preis:4.7 out of 5 stars
Jetzt Anschauen
3Badenia Bettcomfort NackenkissenBadenia Bezug: 100 % Baumwolle
Waschbar bis 60 ° C
Allergiker geeignet
Öko-Tex Standard 100
Atmungsaktiv
Verarbeitung:4.6 out of 5 stars
Komfort:4.9 out of 5 stars
Material:4.7 out of 5 stars
Preis:4.7 out of 5 stars
Jetzt Anschauen
4Billerbeck Faser Nackenrolle E21Billerbeck Hausstauballergiker geeignet
Stützkraft: mittel
Gute Stützkraft
Top Verarbeitung
Waschbar bis 95 Grad
Füllung anpassbar
Verarbeitung:4.7 out of 5 stars
Komfort:4.7 out of 5 stars
Material:4.7 out of 5 stars
Preis:4.7 out of 5 stars
Jetzt Anschauen
5Sleepling Mikrofaser Nackenrollesleepling Allergikerfreundliches Material
Öko-Tex Standard 100
Füllmenge anpassbar
Top Verarbeitung
Verarbeitung:4.9 out of 5 stars
Komfort:4.9 out of 5 stars
Material:4.6 out of 5 stars
Preis:4.5 out of 5 stars
Jetzt Anschauen

Nackenrollen Kaufberatung

Nackenrollen sind vor allem für Menschen geeignet, die häufig unter Nackenschmerzen und Verspannungen leiden. Mittels Nackenrolle wird die Halswirbelsäule während des Schlafs gestützt und entlastet. Unsere Nackenrollen Test Rezensionen unterstützen Sie bei der Wahl des richtigen Modells.

Was ist eine Nackenrolle?

Nackenrollen werden im Bett als Kopfkissen oder zusätzlich zum Kopfkissen verwendet. Bereits bestehende Nackenschmerzen lassen sich mit einer Nackenrolle lindern. Allgemein werden Nackenhörnchen als Nackenrolle bezeichnet. Von dieser Variante ist hier nicht die Rede.

Bei Rückenschläfern entsteht eine Lücke zwischen Kopf und Schultern, sodass die Wirbelsäule keine gerade Linie bildet. Gesunder und erholsamer Schlaf ist jedoch nur mit einer geraden Wirbelsäule möglich. Wird diese leicht gekrümmt oder überdehnt, kommt es zu Schmerzen und Verspannungen.

Mit einer Nackenrolle wird dieser Hohlraum gefüllt. Der Halsbereich wird gestützt und die Wirbelsäule liegt gerade. Im Vergleich zu normalen Kopfkissen sind Nackenrollen kleiner.

Für wen eignet sich eine Nackenrolle?

Nackenrollen sind besonders für Menschen gedacht, die häufig morgens mit Nackenschmerzen oder Nackenverspannungen aufwachen. Ist ein herkömmliches Kopfkissen falsch gewählt, bleibt zu viel Raum im Bereich des Genicks. Die Nackenrolle sorgt dafür, dass dieser Raum gefüllt  und der Halsbereich bestens gestützt und entlastet wird.

Nackenrollen sind eigentlich für Rückenschläfer geeignet. Als Seitenschläfer kann man die Nackenrolle nutzen, um die Hüften zu entlasten. Dazu wird die Rolle einfach zwischen die Beine geklemmt, um Verspannungen im oberen Rückenbereich vorzubeugen.

Nackenrolle kaufen: Darauf ist zu achten

Damit die Nackenrolle wirken kann, muss sie die richtige Höhe haben. Bei einem zu hohen Kissen wird die Wirbelsäule gekrümmt. Ideal sind Nackenrollen mit einer Höhe zwischen 12 und 15cm.

Die Härte der Rolle

Nackenrollen sind relativ hart, sonst könnte der Hals nicht ausreichend gestützt werden. Wer nicht gerne auf harten Kissen schläft sollte ein Modell wählen, bei der die Füllung herausgenommen werden kann. Diese Rollen werden über einen Reißverschluss befüllt und dadurch kann die Härte der Nackenrolle an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

Hinweis: Die Nackenrolle sollte  nicht zu weich sein, sonst geht die stützende Funktion verloren.

Die Füllung

Die meisten Nackenrollen sind mit Kunststofffasern gefüllt, die verschiedene Vorteile mit sich bringen. Durch die hohe Elastizität der Fasern fühlt sich die Nackenrolle weich an und gleichzeitig ist die stützende Funktion gegeben.

Milben haben es sehr schwer, sich in Kunststoff festzusetzen. Somit sind Kunststofffasern für Allergiker geeignet. Zudem lassen sich Nackenrollen mit Kunststofffüllung bei höheren Temperaturen waschen.

Hinweis: Diese Vorteile sind jedoch ausschließlich bei hochwertigen Kunststofffasern gegeben. Bei sehr billigen Nackenrollen werden oftmals Fasern von minderer Qualität verwendet.

Nackenrolle mit oder ohne Bezug?

Die meisten Hersteller überziehen ihre Nackenrollen mit einem Bezug aus Polyester. Oftmals sind diese Bezüge sehr minderwertig und nicht atmungsaktiv. Zudem fühlen sich diese Bezüge häufig unangenehm an.

Deshalb ist eine Nackenrolle ohne Bezug zu empfehlen, die man selbst mit einem Baumwollbezug umhüllt. Obwohl Nackenrollen kleiner als herkömmliche Kopfkissen sind, kann ein normaler Kopfkissenbezug verwendet werden, der einmal umgeschlagen wird.

Nackenrollen Test

Stiftung Warentest führte bisher keinen Nackenrollen Test durch. Mit unseren vorgestellten Modellen bieten wir Ihnen eine gute Vergleichsmöglichkeit von Nackenrollen an.

  • War dieser Beitrag hilfreich?

  • Ja   oder   Nein
  • 5 von 8 Leser fanden diesen Artikel hilfreich
  • (Entspricht einer Bewertung von 3.13 / 5)