Montag, November 20, 2017
Start Faszienrolle – Tests und Kaufberatung

Faszienrolle – Tests und Kaufberatung

Stand der Tabelle: 20. November 2017

PlatzProduktPro & ContraBewertungShop
1Sportastisch-2in1-FaszienrolleSporttastisch Set "Rock 'n' Roll" Top Verarbeitung
Set mit 2 Rollen
2 Härtegrade
Viel Zubehör
Abwaschbare Hautpflaster
Verarbeitung:
Zubehör:
Preis:
Jetzt Anschauen
2Blackroll-Orange-FaszienrolleBlackroll Orange Top Verarbeitung
Mittlere Härte
inkl. DVD & Poster
Verarbeitung:
Zubehör:
Preis:
Jetzt Anschauen
3Blackroll-Standard-FaszienrolleBlackroll Standart Gute Verarbeitung
Mittlere Härte
Material Schadstofffrei
Gute Anleitung
Verarbeitung:
Zubehör:
Preis:
Jetzt Anschauen
4DoYourFitness-Faszienrolle-IshanaFaszienrolle Ishana Gute Verarbeitung
Mittlere Härte
viele verschiedene Farben
Verarbeitung:
Zubehör:
Preis:
Jetzt Anschauen
5FitNation-FaszienrolleFit Nation Faszienrolle Top Verarbeitung
inkl. 2 ebooks
inkl. Video-Online-Kurs
Verarbeitung:
Zubehör:
Preis:
Jetzt Anschauen

Eine kleine Schaumstoffrolle bewirkt Großes: Ein Training mit einer Faszienrolle wirkt Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Gelenkschmerzen und Verspannungen entgegen. Diese Massagerolle kann überall genutzt werden, sodass mit einer Art Selbstmassage Muskeln gelockert und die Beweglichkeit gesteigert werden kann. Wer eine Faszienrolle kaufen möchte, sollte sich zuvor über Härtegrade und Größen informieren.

Was sind Faszien?

Faszien sind bindegewebige, zähe und feine Häute, die einzelne Muskeln umhüllen und somit voneinander trennen. Bei der Fleischzubereitung in der Küche fallen diese Häute von einer milchig-weißen Farbe direkt ins Auge. Auch bei Zitrusfrüchten sieht man trennende und formgebende Häute.

Faszien haben viele Aufgaben, beispielsweise sorgen sie für Stabilität, Beweglichkeit sowie Übertragung von Kraft. Zwischen diesen bindegewebigen Häutchen befindet sich Hyaluronsäure. Diese Flüssigkeit kann unter anderem durch falsche Körperhaltung oder mangelnder Bewegung zu trocken werden. Ebenso können die Faszien verkleben. Häufig sind verklebte Faszien die Ursache für Muskelschmerzen, Rückenschmerzen und Verspannungen.

Was bewirkt eine Faszienrolle?

Das Training mit der Faszienrolle regt den Stoffwechsel an und sorgt  für eine gesunde Verteilung der Hyaluronsäure. Mittels Faszienrolle wird eine Art Selbstmassage durchgeführt, mit der sich durch Druck und Bewegung Verklebungen der Faszien lösen lassen.

Die Verwendung der Faszienrolle löst Verspannungen, verbessert die Durchblutung und sorgt für mehr Elastizität von Bindegewebe und Muskeln. Dadurch wird die allgemeine Beweglichkeit optimiert. Auch im Sportbereich wird die Faszienrolle verwendet, beispielsweise für die Förderung der Regeneration. So gehört die Faszienrolle mittlerweile zum Training der deutschen Fußballnationalmannschaft.

Faszienrollen sind relativ einfach anwendbar und das Training kann somit täglich zuhause durchgeführt werden.

Faszienrolle kaufen: Worauf achten?

Im Handel sind verschiedene Faszienrollen zu kaufen, die sich in Härte, Größe, Form und Material unterscheiden:

Form der Faszienrolle

  • Die ursprünglichen Faszienrollen haben eine Länge von 30cm bis 45cm. Ihr Durchmesser ist rund fünfzehn Zentimeter. Diese klassische Form weist unter anderem die Massagerolle von Blackroll Orange auf, die im Vergleich mit anderen Rollen als Testsieger hervorging. Mit dieser Faszienrolle lassen sich vor allem Waden, Oberschenkel und Schultern trainieren.
  • Ähnlich der klassischen Faszienrollen sind die Mini Rollen. Diese verkürzten Rollen sind fünfzehn Zentimeter lang. Der Durchmesser beträgt fünf Zentimeter. Mit diesen Faszienrollen trainieren häufig fortgeschrittene Sportler. Aber ebenso lassen sich mit den Mini Rollen Fußsohlen, Handgelenke und Handflächen massieren.
  • Faszienrollen in Ballform bieten sich insbesondere für Unterarme, Handflächen und Fußsohlen an. Auch lässt sich damit eine punktuelle Massage am Gesäß oder Nacken durchführen. Kugelförmige Faszienrollen sind beispielsweise der xBall der Marke relaxroll oder der Blackroll Ball von TOGU.
  • Für den Hals- und Nackenbereich eignen sich Faszienrollen in Form eines doppelten Balls. Diese sehen aus wie zwei Bälle, die verklebt wurden und in der Mitte ergonomisch geformt sind, sodass damit Nacken und Hals bestens trainiert werden kann. Ein Beispiel für diese Form von Faszienrolle ist der TwinBall Orange.

In der Regel haben diese Massagerollen eine glatte Oberfläche. Es gibt aber auch Faszienrollen mit einer strukturierten Oberfläche wie Noppen oder tiefe Rillen. Mit diesen Rollen wird der Massageeffekt verstärkt.

Härte der Faszienrolle

Faszienrollen sind in drei Härtegraden  zu erhalten:

  • Für Anfänger sind weiche Rollen zu empfehlen, zum Beispiel die Blackroll Med oder die softX Rolle. Die weichen Faszienrollen sind ebenfalls für schmerzempfindliche Menschen geeignet. Wer mit Faszientraining startet, wird womöglich am Anfang leichte Schmerzen spüren. Das Fasziengewebe muss sich erst an den Druck gewöhnen. Deshalb ist es ratsam zu Beginn weiche Rollen zu verwenden.
  • Auf Faszienrollen mit der Härtestufe Medium kann bei regelmäßigem Training umgestiegen werden, wenn die Schmerzempfindlichkeit nachgelassen hat. Die Blackroll Standard ist ein Beispiel für eine mittelharte Faszienrolle.
  • Harte Faszienrollen, wie das Modell PINOFIT oder das Modell Blackroll Pro, sind für Fortgeschrittene, Leistungssportler und schmerzunempfindliche Menschen geeignet.

Größe der Faszienrolle

Die meisten Anwender kommen mit Faszienrollen im klassischen Format am besten zurecht. Damit lassen sich Massagen fast aller Körperbereiche durchführen. Menschen mit einem breiteren Körperbau sind Faszienrollen wie das Modell MaxiRoll der Marke relaxroll zu empfehlen. Diese Rollen sind breiter, sodass damit eine bequemere Rückenlage möglich ist.

Die Mini Rollen bieten sich für punktuelle Massagen und für Massagen kleiner Körperpartien an. So lassen sich mit diesen fünfzehn Zentimeter langen Massagerollen Arme, Fußsohlen oder der Nackenbereich gut trainieren.

Es sind auch Sets im Handel erhältlich, die Faszienrollen verschiedener Größen und Formen enthalten.

Farbe der Faszienrolle

Einige Marken stellen verschiedenfarbige Faszienrollen her, wobei die Farbe den Härtegrad signalisiert. Dies ist unter anderem bei dem Hersteller Blackroll Orange der Fall: Orange-schwarze Rollen dieser Marke sind harte Faszienrollen, schwarz-orange Rollen haben einen mittleren Härtegrad und weiche Faszienrollen haben eine weiß-orange Farbe.

Aber nicht bei allen Herstellern sagt die Farbe etwas über den Härtegrad der Rollen aus. Bei vielen Marken stellt die Farbe lediglich einen optischen Aspekt dar.

Faszienrollen im Test

Bisher gab es noch keinen Test für Faszienrollen von Stiftung Warentest. Öko-Test hat sechszehn Faszienrollen untersucht, allerdings ging es bei diesem Test um die Schadstoffbelastung der Materialien.

Video: Übungen mit Faszienrolle bei Ischialgie

Beliebte Beiträge

  • War dieser Beitrag hilfreich?

  • Ja   oder   Nein
  • 26 von 29 Leser fanden diesen Artikel hilfreich
  • (Entspricht einer Bewertung von 4.48 / 5)